Patente und
Gebrauchsmuster


Marken

Geschütztes Design

Vertrags- und
Lizenzrecht


Arbeitnehmer-
erfinderrecht


Wettbewerbsrecht

Heilmittelwerberecht

Angriff und
Verteidigung




Der Wortschatz:

Patente und Gebrauchsmuster


Mittels Patenten und Gebrauchsmustern werden technische Erfindungen wie Verfahren, Vorrichtungen und Stoffe samt deren Verwendungen geschützt. Der Übergang beispielsweise zu betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten und ästhetischen Formschöpfungen (Design) ist dabei fließend und im Einzelfall auszuloten.
__

Im Schulterschluss mit Ihnen identifizieren wir den wesentlichen Kern Ihrer Erfindung. Wenn erforderlich können vorbereitende Übersichtsrecherchen im jeweiligen Stand der Technik durchgeführt werden, um ein optimales Positionieren Ihrer Patent- oder Gebrauchsmusteranmeldung zu gewährleisten. Selbstverständlich betreuen wir sämtliche Varianten nationaler, europäischer und internationaler Anmeldeverfahren.

Unser Erfahrungsschatz umfasst die Recherche und Analyse sehr umfangreicher und komplexer Schutzrechtssituationen. Gutachten, die wir im Rahmen eines so genannten "patent clearings" oder einer "freedom-to-operate-Analyse" für ein Produkt bzw. ein Technologiefeld erstellen, sind umfassende und pragmatisch orientierte Darstellungen der Risiken im Falle einer Schutzrechtsverletzung. Sie erhalten eine zielorientierte rechtliche Beratung, ohne dass wir dabei den für Sie wirtschaftlich möglichen und sinnvollen Rahmen aus den Augen verlieren.

Im Rahmen solcher Gutachten muss für kritische Patentanmeldungen der Konkurrenz bereits vor deren Patenterteilung untersucht werden, ob und mit welchem Schutzumfang das Entstehen rechtsbeständiger Patente wahrscheinlich ist. Durch regelmäßige Überwachung des Status kritischer Patentanmeldungen und durch vorbereitende Maßnahmen für Einspruchsverfahren flankieren wir die Entwicklung und Vermarktung Ihrer Technologie gegenüber der Konkurrenz. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen eine "freedom-to-operate-Situation" aktiv herbeizuführen.